Aktuelles

Termine

27.04. Grundreinigung Wirtschaftsraum
02.05. Sitzung der Oberndorfer Vereine um 19.00 Uhr
05.05. Landeswandertag in Rötenbach
12.05. Spieltag Faustball in Oberweier (Ausrichter TVO)

Kletterausflug zum Mehliskopf am 11.05.2019
9. Apr. 2019

Der Jugendausschuss lädt alle TVO-Kinder ab 10 Jahren am 11.05.2019 zu einem Ausflug zum Klettergarten am Mehliskopf ein. Hier können verschiedene Parcours in wackeliger Höhe absolviert werden. Nach der Anstrengung stärken wir uns bei einem gemeinsamen Picknick.

Wir treffen uns um 10:30 Uhr an der Turnhalle Oberndorf, wo der Ausflug um 16 Uhr auch wieder endet.

Ab dieser Woche werden die Anmeldungen mit allen wichtigen Informationen in den Übungsstunden verteilt. Wir erheben bei diesem Angebot eine kleine Teilnahmegebühr in Höhe von 7 Euro, die am Tag des Ausflugs zu begleichen ist.

Die Anmeldung kann bis zum 08.05.2019 in den Übungsstunden oder bei Egbert Stiefvater (Hauptstraße 6) abgegeben werden.

Auch TVO-Mitglieder, die momentan keine Übungsstunde besuchen, sind herzlich eingeladen.

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer und einen spaßigen Tag!

Der Jugendausschuss des TVO

 


Faustballnachrichten
1. Apr. 2019

Am 29.3. begeben sich die Faustballer letztmals in dieser Hallenrunde in die Sporthalle beim Cuppamare. Ab dem darauffolgenden Freitag, 5.4. wird wieder auf der Platzanlage bei der Schulturnhalle trainiert. Immer ab 18 Uhr werden weiterhin die Jugendlichen gemeinsam mit den Senioren dem tollen Faustballsport frönen.

Die Spieltage im Feld stehen fest. die Landesliga Nord besteht aus sieben Mannschaften, davon fünf aus der ehemaligen "Mitte". Es wird eine klassische Doppelrunde gespielt. Das TVO-Team tritt an (immer sonntags ab 10 Uhr):

  • 12. Mai in Oberweier (Ausrichter TV Oberndorf)
  • 19. Mai in Wünschmichelbach
  • 2. Juni in Schluttenbach
  • 7. Juli in Schluttenbach


Kleinkinderturnen 3 - 6 Jahre
1. Apr. 2019

Hallo liebe Eltern, aufgrund der erfreulich großen Nachfrage platzt unsere Gruppe aus allen Nähten, weshalb wir eine Warteliste einführen mussten. Leider ist sogar die Obergrenze für nach den Sommerferien 2020 schon wieder erreicht. Wenn Sie also ihr Kind zu uns ins Kleinkinderturnen bringen möchten, dann bitte jetzt schon melden für nach den Sommerferien 2021 damit ich Ihr Kind auf die Warteliste setzten kann. In die Gruppe können immer nur so viele Kinder aufgenommen werden wie im jeweiligen Jahr in die Schule kommen.

Der Aufruf gilt auch für die Eltern unserer Eltern-Kind-Gruppe.

Sie erreichen mich unter Tel. 07225/985385 oder eine Whatsapp an 0152/52474210.

Ich freue mich auf euch

eure Liane Westermann


Jahreshauptversammlung vom 16.März
1. Apr. 2019

Der 1. Vorsitzende Egbert Stiefvater eröffnete die Jahreshauptversammlung und begrüßte 36 Mitglieder und Ehrenmitglieder. Nach dem Totengedenken berichtete Schriftführer Dieter Döll. Anschließend blickte der Vorsitzende auf ein vielfältiges Vereinsjahr 2018 zurück, dabei kamen das Sommerfest und die Nikolausfeier neben der schon traditionellen Christbaumsammelaktion zur Sprache. Besonders Kinder und Mitglieder über 45 fühlen sich im Verein allerbestens aufgehoben.

Ingo Schiffgen als stellvertretender Vorstand verlas den Bericht der krankheitsbedingt verhinderten Oberturnwartin Gabi Westermann. Dabei konnte die gesamte Breite des angebotenen Spektrums erkannt werden. Herzlicher Dank ging an alle Übungsleiter und Helfer.

Jugendleiterin Anna Stiefvater verwies in ihrem aufschlussreichen Bericht auf das Engagement ihres Jugendausschusses und auf eine Reihe toller Events für Kinder und die TVO-Jugend. Ihr Dank gilt den Ausschussmitgliedern und allen Mitstreitern.

Der Abteilungsleiter der Faustballer Claus Hafner berichtete über die aktive Faustballspielerzahl der Senioren, die weiterhin für eine gemeldete Mannschaft bei den Rundenspielen ausreicht. Die Schlagzeile des Abends aber bildete: "Wir haben wieder eine Jugend!" Es sind 10 weibliche und männliche Jugendliche, die das Training regelmäßig besuchen. Auch er schloss mit großem Dank an alle Trainer und Funktionsträger.

Kassier Jürgen Warth hielt seine Ausführungen zu den wichtigsten Fakten bezüglich seiner Kassenführung und benennt Einzelpositionen mit genauen Euro-Beträgen. Für die Kassenprüfer Thorsten Maier und Liane Westermann sprach Ersterer zur Versammlung und berichtete von einer geordneten Kassenführung mit sehr übersichtlichen Darstellungen aller Finanzbewegungen. Er dankte für seine engagierte Arbeit und führte seine einstimmige Entlastung herbei.

Für die anstehende Entlastung des Gesamtvorstandes stellte sich nochmals Thorsten Maier zur Verfügung. Er dankte der gesamten Vorstandschaft für die großartige Arbeit und hob hervor, dass es keine Selbstverständlichkeit ist, überhaupt ein Ehrenamt zu bekleiden. Per Akklamation erteilten die versammelten Mitglieder schließlich die einstimmige Entlastung.

Nach der Stärkung in der Pause begannen die Wahlen. Zunächst stand die Wiederwahl des 1. Vorsitzenden auf dem Plan. Ingo Schiffgen leitete die Abstimmung, bei der Egbert Stiefvater einstimmig für zwei weitere Jahre im Amt bestätigt wurde.

Stiefvater als Wahlleiter ging zur nächsten zu wählenden Amtsinhaberin Gabi Westermann als Oberturnwartin über. Sie wurde ebenfalls einstimmig für weitere zwei Jahre wiedergewählt.

In der weiteren Folge der anstehenden Wahlen, respektive Wiederwahlen, zu ordentlichen Mitgliedern des Turnrats (Beisitzer) wurden per Akklamation en bloc bestätigt und wiedergewählt: Simone Schmidt, Albrecht Streiling, Fabian Lutz, Hans-Jürgen Holl und Georg Mai.

Der langjährige Fähnrich Julian Streiling wurde ebenfalls für zwei Jahre wiedergewählt.

Turnusgemäß wechselt einer der Kassenprüfer alle zwei Jahre. Mit Marianna Kölmel als Nachfolgerin von Thorsten Maier erfolgte eine einstimmige Neuwahl.

Der 1. Vorsitzende versuchte anschließend die benötigten Mitglieder im Wirtschaftausschuss sowie die von ihren Positionen ausgeschiedenen Amtsinhaber zu ersetzen. Die Angesprochenen konnten sich jedoch (noch) nicht für ein festes Engagement entscheiden. So bleiben vier von sechs Beisitzerpositionen leider unbesetzt.

Zum Positiven gehörte aber, den altgedienten, weil ausscheidenden Ehrenamtlichen Dankeschön zu sagen. Dazu gehörten an diesem Abend der nicht anwesende Gerhard Herr und Waltraut Streiling. Stiefvater hielt die würdigende Laudatio per Mikrofon, um allen die Stationen von Streiling im Verein nochmal richtig ins Bewusstsein zu rufen. Sie war und ist über lange Jahre als Übungsleiterin, als Mitglied des Turnrats sowie 12 Jahre als 1. Vorsitzende ihres TVO tätig. Als Leiterin des Wirtschaftsausschusses trat sie nun ab und bleibt als Übungsleiterin erhalten. Mit einem Präsent, dem offiziellen Pressefoto und einer Dankes-Umarmung würdigte der Vorsitzende ihre großartige, unnachahmliche Leistung.

Egbert Stiefvater verteilte abschließend eine Vorschau auf das Vereinsjahr 2019 in Form einer handlichen Übersicht. Diese Termine stehen selbstverständlich auch auf der Homepage.

Wortmeldungen zu Verschiedenes gab es nicht. Dafür gab die Vorstandschaft rechtzeitig vor 2020 einen Ausblick auf die vier Jahre zuvor beschlossenen und alle drei Jahre geltenden neuen Mitgliedsbeiträge. Diese werden gleichförmig mit den Übungsleiter- und Helfervergütungen moderat angehoben.

Mit einem großen Dank wurde die Jahreshauptversammlung beendet und zum Abschluss traditionell gemeinsam das Turnerlied gesungen.


Jugendversammlung vom 18.2.
1. Apr. 2019

Traditionell hält der TVO-Jugendausschuss vor der Generalversammlung eine Jugendversammlung ab, zu der auch alle Jugendliche des Vereins ab 14 Jahren eingeladen werden. Diese fand wie immer im Sitzungszimmer unter der Turnhalle statt. Leider beschränkte sich die Beteiligung nur auf die derzeitigen Mitglieder des Ausschusses. Zusätzlich war Egbert Stiefvater als Vertreter des Vereinsvorstandes anwesend.

Zu Beginn der Versammlung wurde durch die Jugendleiterin Anna Stiefvater ein Rückblick auf die Programmpunkte gegeben, die der Jugendausschuss im letzten Jahr veranstaltete.

Der erste Programmpunkt 2018 fand am 16. Juni statt. Wir fuhren gemeinsam mit 13 Kindern ab 8 Jahren mit den Fahrrädern nach Bad Rotenfels zum Minigolf-Spielen. Anschließend verbrachten wir noch Zeit auf dem Spielplatz und stärkten uns bei einem reichhaltigen Picknick, bevor wir wieder zurück zur Halle fuhren.

Auch im letzten Jahr leistete der TVO einen Beitrag zum Kinderferienprogramm der Stadt. Am 1. September lud der Jugendausschuss Kinder von 7 - 10 Jahren zu einem gemeinsamen Zoo-Ausflug ein. Die gesetzte maximale Teilnehmerzahl von 15 Kindern wurde erreicht. Gemeinsam mit der Straßenbahn fuhren wir nach Karlsruhe und erlebten einen spannenden und lehrreichen Tag im Zoo.

Der Jugendausschuss schloss das Angebot im Jahr 2018 mit der traditionellen Hallenübernachtung vom 19. auf den 20. Oktober ab. Es wurde zwar nicht die Rekord-Teilnehmerzahl von 2017 erreicht, aber es nahmen dennoch 26 Kinder und Jugendliche teil.

Jugendleiterin Anna Stiefvater berichtete, dass der Ausschuss rückblickend sehr zufrieden mit dem letztjährigen Angebot ist, wünscht sich aber auch eine bessere Aufgabenverteilung bei der Organisation der Events. Der positive Eindruck von dem vergangenen Vereinsjahr wurde auch durch die Worte von Egbert Stiefvater widergespiegelt, der sich im Namen des Vereins für unsere Arbeit bedankte und den Jugendausschuss in diesem Zuge entlastete.

Erfreulicherweise bereiteten sich alle neu zu wählenden Mitglieder dazu bereit, weiterhin im Jugendausschuss mitzuarbeiten.

Neu gewählt wurden jeweils auf zwei Jahre Marlene Emmerich als erste Jugendvertreterin und Sara Weiss als Beisitzerin. Anna Stiefvater wird das Amt als Jugendleiterin ebenfalls für 2 Jahre weiter begleiten. Des Weiteren ließ sich Nicolas Zikofsky für ein weiteres Jahr als Beisitzer wählen.

Nächstes Jahr stehen dann folgende drei Mitglieder für weitere zwei Jahre zur Wahl: Belinda Oechsler als stellvertretende Jugendleiterin, Julian Westermann als zweiter Jugendvertreter und Elisa Senkel als Beisitzerin.

Im Anschluss richtete die Versammlung noch einen kurzen Blick auf die Finanzen. Die Jugendkasse wird von Julian Westermann geführt und wurde vom TVO-Kassenwart Jürgen Warth ohne Beanstandung im Vorfeld der Jugendversammlung abgenommen. Die Haupt-Einnahmequelle ist im Jahr 2018 auch die Christbaumsammelaktion gewesen, deren Erlös in voller Höhe der Jugendkasse zugutekommt.

Die Aktivitäten, die der Jugendausschuss 2019 anbieten möchte, werden in Kürze besprochen und wie gehabt rechtzeitig über Kommunalecho, Homepage und in den Übungsstunden kommuniziert.

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich die Jugendleiterin bei den Ausschuss-Mitgliedern für den Zusammenhalt und blickte positiv auf die weitere Zusammenarbeit in 2019.


Zumba 2019
26. Dez. 2018

Zumba geht auch 2019 weiter:

Hier der Überblick über alle Zumba-Kurse

 

 



RSS 2.0 Feed